Digitale Buchtage Schweiz

18. September 2023

Resilienz. Wie uns der Umgang mit Wandel gelingt

Journées
numériques
du livre

18 septembre 2023

Digitale Buchtage 2023

Das Branchentreffen im Netz

Die vierten Digitalen Buchtage Schweiz haben am
18. September 2023 stattgefunden.

Trends der Buchbranche, spartenübergreifende Themen, vielseitige Vernetzungsmöglichkeiten – das sind die Digitalen Buchtage. 2023 drehte sich alles um Resilienz in der Buchbranche. Es ging um den Umgang mit Wandel, um die Stärke und Widerstandsfähigkeit der Buchbranche und darum, ihre Zukunft zu sichern. Es war wiederum ein abwechslungsreicher Tag mit kurzen Vorträgen, Erfahrungsberichten, moderierten Gesprächsrunden und genügend Platz für Fragen und Anregungen aus dem Publikum.

Das Programm wird demnächst veröffentlicht
Programm
Anmeldung
HauptPartner
Menschen

Gäste

Freuen Sie sich auf vielseitige Gäste.

Geraldine Blatter
Mitglied Leitungsteam hep Verlag, Bern
Lena Rosenberg
Buchhändlerin im 3. Lehrjahr bei Bücher Balmer (Lüthy+Stocker), Zug
Manuel Schär
Präsident SBVV, Co-Projektleiter Digitale Buchtage
Monika Schärer
Moderatorin und Kulturvermittlerin
Christoph Hänni
Co-Filialleiter Buchhandlung Lüthy+Stocker AG Biel
Adrian Asllani
Kaufmann im 3. Lehrjahr bei Diogenes, Zürich
Marc Brändli
People & Communication, Zweifel Pomy-Chips AG
Andi Pätzold
Inhaber Buchhandlung Kapitel 10, Zürich
Laurin Jäggi
Inhaber Buchhandlung Librium, Baden
Pascale Ziltener Trapp
Projektleiterin Genossenschaft Schweizer Buchzentrum
Tanja Messerli
Geschäftsführerin SBVV
Linda Malzacher
Co-Projektleiterin Digitale Buchtage
Anja Vatter
Verlegerin, Texterin und Speakerin
Roman K. Abt
Inhaber Buchhandlung Alter Ego, Sempach Station
Marina Cavegn
Praktikantin Messen und Buchpromotion SBVV
Gabrielle Zevin
Autorin, Gelegenheitsfeuilletonistin
Marah Rikli
Buchhändlerin, Journalistin und Moderatorin
Emilia Schärer
Buchhändlerin im 3. Lehrjahr bei Haupt, Bern
Peter Stämpfli
Unternehmer, Stämpfli Kommunikation, Bern
Annette Beger
Verlegerin Kommode Verlag, Zürich